Erdbeeren das Süße etwas

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - saisonales

Erdbeeren das Süße etwas

Mit der Spargelzeit beginnt auch die Saison der Erdbeeren, jener roten Früchtchen, die uns das Frühjahr versüßen.

Erdbeeren das Süße etwasDaß die wohlduftenden Beeren Scheinfrüchte sind (die eigentliche Frucht sind die kleinen ‚Nüßchen’ auf der Haut), tut der Liebe des Menschen zur Erdbeere keinen Abbruch. Ab Mai findet man die ersten einheimischen Erdbeeren auf dem Markt.

Die großen Früchte, die wir heute essen, sind Kreuzungen aus den aromatischen Walderdbeeren mit den Früchten, die Seefahrer aus der Neuen Welt, aus Nordamerika importierten.

Aus weltweit 13 bekannten Erdbeerarten sind mittlerweile über 1000 Sorten gezüchtet worden. Unsere gewöhnliche Gartenerdbeere, auch Ananas-Erdbeere genannt, entstand Mitte des 18. Jahrhunderts aus einer Kreuzung der Chile-Erdbeere mit der nordamerikanischen Scharlach-Erdbeere. Mehr als 100 Erdbeersorten werden angebaut, aber nur rund 30 kommen in den Handel.

Vitaminbömbchen
Erdbeeren sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Nur 100 Gramm Erdbeeren decken den Tagesbedarf eines Erwachsenen an
• Vitamin C zu 87 %
• Kalium zu 7 %
• Magnesium zu 5 %
• Calcium zu 3 %
(Quelle: EU Nährwertkennzeichnungsrichtlinie EU NWKRL 90/496/EWG)
Außerdem enthalten Erdbeeren mehr Mangan als alle anderen Obstsorten und sind reich an Folsäure und Eisen.

Wer frühe Erdbeeren schnabulieren möchte, sollte sich überlegen, ob er nicht auf Bio-Qualität zugreift. Seit 2003 hat Greenpeace regelmäßig Erdbeeren in diversen deutschen Supermarktketten untersucht und festgestellt, dass ein Großteil konventionell angebauter Früchte aus verschiedenen Herkunftsländern Cocktails von bis zu fünf verschiedenen Pestiziden enthalten – und das in gesundheitlich bedenklichen Mengen (2005: 93 % der Früh-Erdbeeren aus den sieben größten deutschen Supermarktketten).

Die Bio-Anbauverbände Bioland und Demeter etwa bieten auf ihren Websites Adresslisten von Erdbeererzeugern – vielleicht gibt es ja einen Bio-Erdbeerbauern in Ihrer Nähe, wo Sie die Früchte gleich vom Feld weg kaufen können.

Mit nur etwa 32 Kilokalorien sind die leckeren Früchtchen Schlankmacher par excellence. Schlemmen ohne Reue bietet z. B. ein Salat von saftigen, reifen Erdbeeren mit frischen Basilikumblättern und etwas gut gelagertem Balsamico-Essig.

Von Literaten geschätzt
Doch die Erdbeere ist nicht nur Gaumenspeise: Auf vielfältigen Wegen hat sie Eingang in das literarische Leben gefunden. Etwa in dem durch Klaus Kinski berühmt gewordenen Vers „Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund“ (wie Paul Zech einen Vers des französischen Dichters François Villon nach- und umgedichtet hatte).

Die römischen Dichter Ovid und Vergil besangen die Walderdbeere (Fragaria vesca), die schon zur Steinzeit als Leckerei den Speiseplan bereicherte.

Auch Familie Goethe schätzte sie: So schrieb der kleine August im Juni 1797 ein Briefchen an seinen Vater „Lieber Vater... Ich danke Ihnen für die Erdbeere, die Sie mir heute früh geschickt haben, und die mir recht gut geschmekket haben.“ Und Johann Wolfgang beschenkte nicht nur sein Söhnchen, sondern auch seine Geliebte, Charlotte Freifrau von Stein, mit einem Körbchen der saftigen Früchte.

Beim Erdbeerkauf Nase und Augen auf
Wenn Sie beim Einkauf Ihre Sinne einsetzen, können Sie mit Genuss rechnen:
• Duften die Erdbeeren?
• Sind sie prall, leuchtend rot und glänzen?
• Sind die Kelchblätter noch frisch?
Je reifer und frischer sie sind, desto besser schmecken Erdbeeren. Zum Leidwesen der Erzeuger halten sie sich, einmal gepflückt, nur zwei bis drei Tage. Nur eine Bestrahlung lässt sie bis zu zehn Tagen in essbarem Zustand verharren – aber am aromatischsten sind sie frisch vom Strauch.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Saisonales
» Bunte Marzipanherzen zum Muttertag mit Rezeptidee
» Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
» Heidelbeeren - Eine Frucht mit Gesundheitsbonus
» Durian - Tropenfrucht aus Südostasien
» Spekulatius das würzige Mandelgebäck mit Rezeptidee

Kategorie: saisonales
Hits: 6301 mal gelesen
Erfassung: 26.02.2007
Quelle: Kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.