Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - gemuese

Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen

Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.

WasserkastanienAber mit ihrer braunen Haut und ihrer rundlichen Form ähneln die Wasserkastanien vom Aussehen her deutlich unseren Roß- oder Esskastanien.

Die Wasserkastanie wird vor allem in China, Indien, Japan und den Philippinen angebaut. Aber auch in einigen Teilen Australiens wird sie kultiviert. Die essbaren Knollen werden mühselig von Hand geerntet, eine erdige Kruste um die Knolle wird belassen, um sie länger frisch zu halten und vor dem Austrocknen zu schützen. Kurz vor der Zubereitung wird die Wasserkastanie wie ein Apfel geschält.

Von Juni bis November wird sie in den Herkunftsländern frisch angeboten. In der restlichen Jahreszeit ist sie als Konserve erhältlich. In Europa sind Wasserkastanien selten und nur in Spezialitätenläden frisch zu finden.

Die Wasserkastanie ist sehr stärkehaltig und reich an Kohlehydraten. Sie liefert Kalium und punktet mit ihrem relativ hohen Gehalt an Magnesium und Eisen. Durch ihren hohen Vitamin B Gehalt eignet sie sich als Nervennahrung. Und in China ist man nicht zuletzt der Ansicht, sie versüße auch den Atem und mache ihn besonders angenehm.

Auch als Speise mit medizinischen Qualitäten ist die Wasserkastanie in Asien sehr beliebt. Ihr Saft wird bei Entzündungen der Schleimhaut verwendet, bei Menstruationsbeschwerden gegessen und traditionell auch bei bestimmten Formen der Gelbsucht verwendet.

Wasserkastanien in der Küche

Wasserkastanien eignen sich wunderbar zum Kochen und bleiben auch nach langer Kochzeit noch fest und knackig. In vielen gekochten asiatischen Speisen ist die Wasserkastanie enthalten, aber auch roh kann man sie verzehren. Sie sollte beim Kochen nicht als ganze Frucht verarbeitet, sondern in Scheiben geschnitten oder fein gewürfelt und dann dem Gericht beigefügt werden.

Ob Fleisch, Fisch oder vegetarische Gerichte, in jedem Fall ist die Wasserkastanie eine Verfeinerung für jede Mahlzeit. Sie passt ausgezeichnet zu Fleisch- wie Gemüsegerichten.

Leckeres Asia-Rezept mit knackigen Wasserkastanien

In China haben Wasserkastanien eine große Bedeutung für die Ernährung. Eine besondere Spezialität sind Teigtaschen, die mit pürierten Wasserkastanien gefüllt werden und dann im Wasserdampf gegart werden.

Da es Wasserkastanien mittlerweile auch bei uns als Konserve in gut sortierten Supermärkten oder Asia-Läden gibt, kann man sich auch als Europäer leckere Gerichte nach asiatischer Art vom heimischen Herd gönnen, die einfach und schnell zuzubereiten sind und mit Wasserkastanien verfeinert einfach köstlich schmecken. 

Nudeln mit Hühnchen, Gemüse und Wasserkastanien, nur um ein Beispiel zu nennen, ist ein köstliches Wokgericht. Zunächst schneidet man Hühnerfleisch in dünne Streifen geschnitten und legt es in einer Marinade aus Sojasoße, fein gewürfeltem Ingwer, durchgepresster Knoblauchzehe und einer Asia-Gewürzmischung ein.

Während das Fleisch durchzieht, schneidet man Gemüsezwiebeln in grobe Scheiben und die Wasserkastanien sowie Bambussprossen in Scheiben oder Würfel. Dann brät man das marinierte Fleisch kurz scharf im Wok an, gibt dann das Gemüse mit den Wasserkastanien sowie nach Bedarf etwas Wasser und von der Marinade nach Geschmack hinzu und lässt die Mischung schmoren, bis das Fleisch gar ist. Ein paar Tropfen geröstetes Sesamöl und fein geschnittene Frühlingszwiebelringe sind das i-Tüpfelchen für’s Aroma. Dazu passen Reis oder Nudeln.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Gemuese
» Die Petersilienwurzel
» Chilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das Abnehmen
» Wirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit Balaststoffen
» Wacholder - Das Küchengewürz mit heilender Wirkung
» Pak Choi - gesundes Kohlgemüse aus China

Kategorie: gemuese
Hits: 6079 mal gelesen
Erfassung: 17.12.2009
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.