Claus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen Küche

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - Koeche

Claus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen Küche

Der bodenständige Claus-Peter Lumpp, der in einem Interview einst launig bemerkte, er koche für seine Gäste und nicht für seine Kritiker, treibt sich und sein Team stets zu neuen Höchstleistungen an.

Claus-Peter LumppIhn reizt es immer weniger, die neuesten und mitunter sehr kurzlebigen Trends in seinem Restaurant zu servieren.

Viel wichtiger ist ihm, der als einen maßgeblichen Einfluss die Kochkunst seiner Großmutter benennt, die Messlatte der Vollkommenheit in der Kochkunstnoch ein wenig höher zu legen. Dieses Streben nach Vollkommenheit zahlt sich aus, denn nachdem Claus-Peter Lumpp nun fast 25 Jahre hinter dem Herd steht, lieben ihn nicht nur seine Gäste, sondern schätzen ihn auch die Kritiker.

Der direkte Weg an die Spitze

In der Karriere des 1964 geborenen Claus-Peter Lumpp spielt das „Hotel Bareiss“ eine zentrale Rolle. Im Jahr 1985 beginnt er in diesem Hotel - das damals unter der Führung von Hermine Bareiss noch „Kurhotel Mitteltal“ heißt - seine Ausbildung. Es folgen Abstecher in die Küchen derer, die damals zu den besten seiner Zunft gehören: So arbeitete Claus-Peter Lumpp unter anderem mit Heinz Winkler, Eckart Witzigmann, Alan Ducasse oder Johann Lafer zusammen.

1992 zieht es Lumpp wieder in seine ehemalige Ausbildungsstätte – die mittlerweile ins „Hotel Bareiss“ umbenannt wurde und der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten: Am 13. November 2007 erfährt der Grand Chef, dass sein Restaurant mit dem 3. Michelinstern ausgezeichnet worden ist.

Zwar scheint Claus-Peter Lumpp in der breiten Öffentlichkeit immer ein wenig im Schatten des großen Harald Wohlfahrt zu stehen, doch ein Blick auf zahlreiche Auszeichnungen verrät, dass sich der vom „Feinschmecker“ als „Koch des Jahres 2002“ gekürte Lumpp mitnichten hinter Wohlfahrt verstecken muss.

 

 

Sternenglanz für Baiersbronn

Ist von einer Gourmet-Hochburg in Deutschland die Rede, dann kann eigentlich nur Baiersbronn gemeint sein. Gleich drei vom Gault Millau mit mehreren Sternen prämierte Spitzenköche sind in dem beschaulichen Örtchen anzutreffen. Da wäre die Variation einer berühmten Redensart in „Essen wie Gott in Baiserbronn“ nur angemessen.

Neben Harald Wohlfahrt und Jörg Sackmann verhilft auch Claus-Peter Lumpp dem Schwarzwaldstädtchen zu kulinarischem Glanz über die Landesgrenzen hinaus. Dem Guide Michelin war seine Arbeit im Lauf der Jahre glatte drei Sterne wert und auch die Tester von Gault Millau verliehen Lumpp immerhin 18 von 20 möglichen Punkten. Sie attestierten ihm damit höchste Kreativität, sowie höchste Qualität bei bestmöglicher Zubereitung der Speisen. Zum Michelin-Stern Nummer drei, den er sich im Jahr 2007 erkochte, gratulierte ihm auch Kollege Wohlfahrt höchstpersönlich.

Probieren Sie doch einfach selber aus, warum die Küche von Claus-Peter Lumpp Gourmets so in ihren Bann zieht. Und haben Sie die köstlichen Kreationen des Maîtres genossen, so können Sie die Kalorien im restauranteigenen Beauty & Spa Resort gleich wieder abtrainieren. Wenn Sie mögen. Oder sich einfach guten Gewissens noch einen süßen Nachtisch gönnen. Trainieren können Sie schließlich immer und überall, bei Claus-Peter Lumpp auf den Spuren der Restauranttester wandeln hingegen nicht – es sei denn, Sie wohnen in Baiersbronn.

Wer sich vorab einen Eindruck verschaffen will, kann auch einen Blick in Lumpps Buch tun:

Claus-Peter Lumpp und Hans Peter O. Breuer:
Bareiss - Große gastronomische Oper: Das Restaurant Bareiss im hotel Bareiss.
Geb., 170 Seiten. Haedecke-Verlag 2005. € 60,–. ISBN-13: 978-9058561435

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Koeche
» Isabelle Auguy - ein Stern für die Autodidaktin
» Jamie Oliver - die neue Lust am Kochen
» Vincent Klink - ein Meisterkoch aus Schwaben
» Johann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher Unternehmer
» Anthony Bourdain - der Abenteurer unter den Köchen

Kategorie: Koeche
Hits: 4438 mal gelesen
Erfassung: 04.11.2009
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.