Bunte Kartoffeln die andere Kartoffel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - gemuese

Bunte Kartoffeln die andere Kartoffel

Haben Sie schon einmal bunte Kartoffeln gesehen oder gar gegessen? Rote, blaue, violette, oder sogar blau-weiß oder rot-weiß marmorierte? Bunte Kartoffeln?

Bunte Kartoffeln die andere KartoffelKlar, mit Lebensmittelfarbe gefärbt. Nein, weit gefehlt! Es gibt Kartoffeln, deren Innenleben bunt ist.

Ich spreche jetzt nicht von der Schale der Kartoffel. Dass Kartoffeln unterschiedliche Schalenfarben haben ist ja mittlerweile nichts Besonderes mehr, aber der Inhalt?! Süßkartoffeln sind leicht rosa, aber das ist auch schon das höchste dessen, was die meisten unter uns sich vorstellen können.

Vor ca. 9000 Jahren wurde die Kartoffel als Hochgebirgspflanze in den südamerikanischen Anden von den Aymara kultiviert. Die Aymara waren ein indianischer Stamm, der am Titicacasee lebte. Sie erkannten als erste die Nutzkraft der Kartoffel. Einige der wild wachsenden Knollen brachten sie mit in die tieferen Ebenen und begannen, sie anzupflanzen.

Einige hundert Jahre später war die Kartoffel für die Inka eine der wichtigsten Dinge im Leben. Nicht nur als Nahrungsmittel. Sie hatten sogar Kartoffelgötter. Sie nutzten die Kartoffel als Heilmittel gegen Hautkrankheiten oder als Geburtshelfer, und hatten über 1000 Wörter im Umgang mit der Kartoffel.

Die Kartoffeln, die wir kennen, stellen nur einen winzigen Teil aus der vorhandenen Artenvielfalt der Kartoffelgewächse dar. Unter den über 200 Arten und den über 5000 Sorten gibt es nicht nur Kartoffeln mit Schalen in jeder nur erdenklichen Farbe. Es gibt eben auch welche mit farbigem Fleisch.

Zu den bekannteren auch in Europa angebauten Kartoffelsorten gehören fünf rote Sorten, 37 blaue Sorten und unterschiedlichst marmorierte oder violett gefärbte Sorten. Rotfleischige Kartoffeln sind z. B.  Salad Red und Burgundy Red aus Schottland, Rote Kippfler und Shetland Red.
Unter den blauen Kartoffeln sind die bekanntesten Salad Blue, Valfi aus Tschechien, Blaue Schweden bzw. Blue Congo aus Skandinavien und die Vitelotte aus Frankreich, die auch als Trüffelkartoffel bezeichnet wird. Zu den marmorierten Sorten gehören beispielsweise die Blaue Hindelbank oder die Red Cardinal.

Wie kommt die Farbe in die Kartoffel? Im Gegensatz zu Rot ist Blau in der Natur nicht gerade eine häufige Farbe. Zumindest beim ersten Hinsehen. Die Kartoffel erhält ihren Farbton durch ein pflanzliches Pigment, das Anthocyan.

Dieses Pigment findet man in verschiedener Konzentration in vielen Früchten wieder. So gibt es beispielsweise der Brombeere ihre Farbe, ebenso der Himbeere, Kirsche, Heidelbeere oder Blutorange. Aber auch in Gemüse findet es sich wieder. Neben der Aubergine eben auch in der Kartoffel. Je nach dem, wie hoch die Konzentration dieses Pigments ist, wird die Farbe bei einer geringen Konzentration eher rot, und nimmt an Intensität über Violett einen Farbton bis ins Blauschwarz an.

In jüngster Zeit findet man diese bunten Kartoffeln wieder vermehrt in Feinschmecker-Restaurants und vereinzelt auf Märkten. Die bunten Kartoffeln sind übrigens nicht nur hübscher anzuschauen als die altbekannten gelblich-weißen Sorten. Denn dem Farbstoff Anthocyan sagt man nach, dass er das Krebsrisiko vermindert, außerdem die Sehkraft stärkt und Gewebeschwächen verhindert.

In diesem Sinne darf man ruhig mal von der altgewohnten Kartoffel wegkommen und sich auf hiesigen Märkten umschauen beziehungsweise umhören. Fragen Sie doch mal die Bauern, ob sie nicht mal bunte Kartoffeln anbauen wollen. Da bekommt das Sprichwort „öfter mal blau machen“ doch gleich eine ganz andere Bedeutung.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Gemuese
» Radieschen ein scharfes Gemüse
» Ysop - das Josefskraut in der Küche
» Pak Choi - gesundes Kohlgemüse aus China
» Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
» Blumenkohl ein leckeres Gemüse mit Rezeptideen

Kategorie: gemuese
Hits: 13661 mal gelesen
Erfassung: 24.04.2007
Quelle: Kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.